RAHMENHAUS

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht   darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will."

                                        Jean-Jacques Rousseau

 

Das RAHMENHAUS: Ein einzigartiges Architekturkonzept

Wir sind frei geboren, und frei wollen wir leben. Doch wie funktioniert das? Mit einem Rahmen, der es erlaubt, auf alles zu verzichten, was dem freien Blick im Weg ist. Mit einem offenen Wohngefühl, das die Natur mit einbezieht. Mit Energiekonzepten, die von jährlich steigenden Kosten befreien. Mit dem gesuchten Industrie-Charme, ohne in eine industrielle Gegend ziehen zu müssen. Mit mehr Platz für das, was einem wichtig ist.

Die Grundidee des RAHMENHAUSES: Das „Baukasten-Prinzip“

Die Grund-Bausteine jedes unserer Rahmenhäuser sind Würfelknoten aus Stahl. Kubische Elemente ergeben innerhalb eines Rasters beinahe endlose Kombinationen und Dimensionen. Das modulare System ist immer dasselbe – aber kein Haus gleicht dem anderen. Da der Stahlrahmen die Last trägt, dienen Wände vor allem der Trennung von Nutzungsbereichen. Die Grenzen der Grundrissgestaltung sind aufgehoben, es entstehen freie, fließende Räume.  Der geometrisch disziplinierte Stil der Konstruktion zeigt sich am Außenbau unverhüllt und materialbewusst. So entsteht – als Gegenpol zur Masse der Einheitshäuser – ein Haus mit einem „Gesicht“.

Aus der Kombination der Materialien Stahl, Holz und Stein

entsteht ein besonderes Wohngefühl, das alle Ansprüche an Schönheit und Komfort, sowie an Nachhaltigkeit und Qualität erfüllt. Obwohl der Stahl auch im Innenbereich sichtbar bleibt, wirkt  Ihr Haus niemals schwer und kalt, sondern warm und lebendig. Bis zu 3m hohe Fensterflächen gehen großzügig mit Tageslicht um. So hat man schon beim Betreten das Gefühl, gar nicht in einem geschlossenen Gebäude zu stehen. Im Rahmen bleiben auch die Energiekosten. Auf dem Weg zur Symbiose mit der Natur setzen wir auf zukunftssichere Klimatechnologien und umweltschonende Dämmtechnik. Für jedes unserer Häuser, ebenso wie für unsere Zulieferer 

stehen Effizienz und Nachhaltigkeit auf hohem Niveau an erster Stelle.

Home Steel Home

Vielleicht liegt es an unseren Wurzeln im Ruhrgebiet, dass wir Stahl mit anderer Offenheit begegnen. Doch es ist nicht etwa Nostalgie der Industriekultur, die uns antreibt, sondern der Wille, sich von ästhetischen Konventionen zu befreien, sowie das Bewusstsein, dass der Kompromiss nicht immer die goldene Mitte ist. Die Konsequenz: 2006 entstand das erste Haus aus Stahlrahmen. Ein avantgardistisches, klares Konzept in Verbindung mit Umwelterfordernissen der Zukunft. Eins mit Charakter, das sich traut, zu polarisieren.